Neu:

Regulierungsbedarf im Jugendschutzgesetz

Eine Befragung von Fachkräften im Jugendschutz – Dossier 2/2014
Wissen und Einschätzungen zum Jugendschutz von Prof. Dr. Bruno W. Nikles – KJug 1/2014

mehr dazu

gefördert durchBMFSFJ

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz

Altersgrenzen bei Alkohol, Tabak und Diskothekenbesuch, Schutz vor gefährdenden und schädigenden Medien, vor Gewalt und Missbrauch, Prävention und erzieherischer Jugendschutz, gesetzliche Vorschriften aus ganz Europa: Informationen u.a. zu diesen Themen finden Sie auf dieser Homepage, in unserer Zeitschrift und unserem Newsletter!

Newsletter 6/2014 vom 24. April 2014

Der aktuelle Newsletter enthält u.a. Meldungen zu folgenden Themen:

Jugendliche besser vor E-Zigaretten und E-Shishas schützen

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler spricht sich für eine zügige Einbeziehung dieser neuen nikotinhaltigen Erzeugnisse im Jugendschutzgesetz aus.

Kinder können sich bei Vereinten Nationen beklagen

Drittes Zusatzprotokoll zur Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen mit einem Beschwerdeverfahren für Kinder tritt in Kraft

Mehr Sicherheit für Kinder im Internet

Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projektbüro »INS Netz für Kinder ─ Infrastruktur, Nachhaltigkeit und Service für ›Ein Netz für Kinder‹«, unterstützt den Ausbau eines sicheren Surfraumes für Kinder im Internet.

Armutsbetroffene Kinder in der Kita

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) hat Hintergrundinformationen zu Kindern in Armutslagen erarbeitet und gibt Empfehlungen für Kitas.

Was geht?? Zu weit

Auf der Homepage was-geht-zu-weit.de können Jugendliche erfahren, wie man in Beziehungen respektvoll miteinander umgeht, sich vor Grenzüberschreitungen schützt und wo man sich Hilfe holen kann, wenn es kompliziert wird.

Viele Anregungen für die Medienpädagogik in der Kita: mec-Methodenbroschüre

11 medienpädagogische Methoden von »Audiothek« bis »Wortsalatmaschine« präsentiert die neue Broschüre »mec-Methoden für die kreative Medienbildung in der Kita«.

Internetkompetenz für Eltern – Kinder sicher im Netz begleiten

Neue Materialien für Eltern und Referenten - Beide Materialien liegen nun erstmalig in einer vollständig erweiterten und aktualisierten Printversion vor.

Nicht von schlechten Eltern?!

Veranstaltung der DVJJ aus der Tagungsreihe »Polizei & Sozialarbeit« vom 11. bis 13. Juni 2014 in Frankfurt am Main

Jugendliche Lebenswelten – Übergänge, Grenzgänge, Zugänge

Der Kongress der Kinderschutz-Zentren am 22.-23. Mai 2014 in Heidelberg widmet sich Themen und Fragestellungen, mit denen Jugendliche sich in der heutigen Gesellschaft auseinandersetzen müssen.

Partizipation von Kindern und Jugendlichen – ajs Jahrestagtung

Die Jahrestagung der ajs findet im Jahr der Kinder- und Jugendrechte Baden-Württemberg am 15. Mai 2014 in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen statt.

PDF Hier der vollständige Newsletter als PDF-Datei

Sie wollen regelmäßig über Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem Bereich Kinder-und Jugendschutz informiert werden? Newsletter abonnieren

Kein Raum für Missbrauch

Die BAJ unterstützt die Kampagne »Kein Raum für Missbrauch« des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs und deren Zielsetzung für ein gesamtgesellschaftliches Bündnis gegen sexualisierte Gewalt.

Link zur Kampagne

 

 

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de