Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Merten, Roland: Persönliche Eignung zur Beschäftigung in der Kinder- und Jugendhilfe: § 72 a SGB VIII

Der Autor setzt sich kritisch mit dem "neuen" § 72a im Achten Buch Sozialgesetzbuch auseinander. Der § 72a fordert eine Personalauswahl, die die persönliche Eignung eines (potenziell) Beschäftigten in den Mittelpunkt stellt. Demnach sind Personen, die im Zusammenhang mit den Paragrafen 171 bis 184e sowie § 225 StGB rechtskräftig verurteilt worden sind, vom Jugendamt nicht einzustellen. Der Autor weist (auch aufgrund eigener Berechnungen) auf die Tatsache hin, dass es bisher keine validen Zahlen und Statistiken hierüber gibt und fordert diese gleichzeitig ein.

In: Unsere Jugend (UJ)
Jg. 59, H. 7+ 8, , S. 322 -330, 2007,
ISSN: 0342-5258
Bezug:
Ernst Reinhardt Verlag, Kemnatenstr. 46, 80639 München, www.reinhardt-verlag.de

BAJ-A-02151 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 11.12.2008

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: