Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Krüger, Andreas: Psychotraumata bei Kindern und Jugendlichen: Diagnose und Therapie

Der Autor zeigt den akuten Handlungsbedarf für Kinder und Jugendliche auf, die Beziehungsgewalt bzw. familiale Gewalt erfahren haben. Er stellt die Folgen sog. Extremstresserfahrungen heraus. Es bedarf einer im Kontext von Pädagogik, Jugendhilfe, Schule sowie Trauma-Therapie handlungsorientierten, engen Kooperation, bei der die Akteure der verschiedenen Professionen sich persönlich austauschen. Der Autor gibt einen Überbllick über die Aspekte, die aus traumapsychiologischer Perspektive bei Kindern nach Misshandlung und Vernachlässigung von grundsätzlicher Bedeutung für den Heilungsprozess des Kindes und Jugendlichen sowie seiner Familie sind. Traumatischer Stress in Nahbeziehungen hat die größte traumatische Wirkung. Der Autor verdeutlicht seine Ausführungen mittels konkreter Fallbeispiele. Ausführlicher beschreibt er die posttraumatischen Belastungsstörungen. Er fordert eine wissenschaftliche Begleitung des noch jungen Fachs der Psychotraumatologie des Kindes- und Jugendalters.

In: Kindesmisshandlung und -vernachlässigung
Jg. 10, H. 2, , S. 42 -64, 2007,
ISSN: 1436-9850
Bezug:
Pabst Science Publishers, Eichengrund 28, 49525 Lengerich

BAJ-A-02342 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 15.12.2008

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: