Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Umbach, Klaus: Wenn es dunkel ist, scheint der Weg weit zu sein

Zielgruppen von Jugendsozialarbeit im Fokus des Kinder- und Jugendschutzes

Jugendsozialarbeit befasst sich mit Zielgruppen, die eher schwierig zu erreichen, sozial ausgegrenzt und individuell beeinträchtigt sind. Der Autor diskutiert die Ziele und Aufgaben einer zeitgemäßen Jugendsozialarbeit und fordert eine Neuausrichtung der Arbeit unter Einbezug jugendschutzrelevanter Themen. Hierzu benennt er die klassischen Arbeitsfelder der Jugendsozialarbeit, die ein eigenständiger Leistungsbereich der Jugendhilfe ist (§ 13 SGB VIII) und die Zielgruppen der Jugendsozialarbeit. Diese sind durch soziale Benachteiligungen im familiären Umfeld, benachteiligenden Lebensbedingungen und Benachteiligungen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gekennzeichnet. Er stellt ein konkretes Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern vor, das sich der Weiterentwicklung widmet und u.a. die Quantifizierung der Zielgruppe, junger Menschen zwischen 14 und 27 Jahren zum Ziel hatte. Darüber hinaus diskutiert er die Frage der Erreichbarkeit der Zielgruppe. Hinweise auf Fragen des Kinder- und Jugendschutzes und präventive Angebote schließen den Beitrag ab. Im Fazit betont er die notwendige Sensibilisierung der Fachkräfte für Anliegen des Jugendschutzes und hier besonders die Möglichkeiten des strukturellen Jugendschutzes.

»Link

»Download

In: proJugend
H. 2, , S. 4 -11, 2014, München, Verlag Aktion Jugendschutz,
ISSN: 0949-0647
Bezug:
Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Fasaneriestr. 17, 80636 München

BAJ-A-03000 (Print)

Letzte Aktualisierung: 16.10.2014

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: