Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Kacic, Victor; Zimmermann, Frank: Suizidalität und Suizidprävention bei Kindern und Jugendlichen

Suizid ist unter Jugendlichen die zweithäufigste Todesursache nach Verkehrsunfällen. Vollendete Suizide sind häufiger bei Jungen, Suizidversuche mehr bei Mädchen festzustellen. Maßnahmen zur effektiven Suizidprävention sind notwendig – hier bieten sich Jugendhilfe, Beratung und Schule an. Die im Rahmen der NaSPro (Nationales Suizidpräventionsprogramm für Deutschland) gegründete Initiative »Sprich mich an!« zum Umgang mit suizidalen Jugendlichen, wendet sich insbesondere an Pädagoginnen und Pädagogen.

»Link

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug)
Jg. 65., H. 1, , S. 2 -5, 2020, Berlin, Eigenverlag,
ISSN: 1865-9330
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Mühlendamm 3, 10178 Berlin

BAJ-A-03569 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 20.12.2019

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: